3
Dez
2012
0

Weihnachts-Workshops :: Karten

Der erste Weihnachts-Workshop fand bei Heidi in Halle statt. Wahnsinnige zwölf Teilnehmer hatten sich angekündigt, so dass ich mir überlegen musste, wie ich eine Karte so gestalte, dass möglichts viele Teilnehmer gleichzeitig arbeiten können. Da ich je meistens nur für mich bastele, habe ich alle Sets und Utensilien nur einmal zur Verfügung und da wäre hier sonst ein Stempel-Stau vrprogrammiert gewesen.

Deshalb habe ich mich dafür entschieden, eine Karte mit einem Weihnachtsbaum aus den Kugeln des Sets Delightful Decorations (Jahreskatalog Seite 10) zu machen. Zusätzlich konnte ich auch noch die Kugel aus dem Set Unterm Weihnachsbaum (Jahreskatalog Seite 11) verwenden. So konnten die Teilnehmer sich zum einen ihre ganz individuelle Kombination von Kugeln zusammen stellen und zum anderen immer ca. vier Personen gleichzeitig stempeln.

Fazit: mein Plan hat gut funktioniert!

In einem zweiten Workshop bei Aurora in Leipzig, habe ich ebenfalls das Set Delightful Decorations benutzt. Den 3D-Effekt, den man mit den Kugeln zaubern kann, finde ich einfach zu schön. Und dabei ist er so simple.

Materialliste Stampin‘ Up – Karte 1:

Farbkarton Flüsterweiß, Gartengrün
Stempelkissen Gartengrün, Wasabigrün, Limone
Stempelsets Delighful Decorations, Unterm Weihnachtsbaum, Wunderbare Weihnachtsgrüße
Stanze Ornament, Kreis 3/4“
Basic Strassschmuck

Materialliste Stampin‘ Up – Karte 2:

Farbkarton Vanille, Glutrot
Stempelkissen Glutrot
Stempelsets Delightful Decorations, Fröhliche Feiertage
Big Shot Prägeform Quadratisches Gitter
Band Vanille

You may also like

Inspiration & Art | Gut verpackt!
Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause

Leave a Reply

*