4
Nov
2013
0

Weihnachtskarten-Workshop

Gestern war es soweit: Vier fleißige Bastlerinnen sind zum Weihnachtskarten-Workshop in der Casa Mankbach – aka mein Wohnzimmer – „angetreten“. Der Esstisch wurde ausgezogen und zum ersten Mal seit dem Umzug mit Bastelkrams verschönert.20131103-185624.jpgIch weiß, man kann es sich fast gar nicht vorstellen: Schon seit einem Jahr wohne ich nun hier und habe mich tatsächlich bisher ausschließlich auf meinem Basteltisch ausgetobt. (Oder halt auf den Tischen der Gastgeberinnen.) Einen kleinen Willkommensgruß und Dankeschön für meine Gäste hatte ich natürlich auch vorbereitet:20131103-201012.jpgEs ist so schade, dass es die Pillow-Box nicht mehr gibt, denn sie ist so fantastisch zum Verpacken von Kleinigkeiten. In diesem Fall gab es einen kleinen Kühlschrank-Magneten, wie ich sie gerade ja so gerne fertige.

Kaum waren alle Mädels da, ging es ruck zuck an die Karten. Drei Stück hatte ich vorbereitet und es wurde so flink und konzentriert gearbeitet, dass wir so schnell durch waren wie ich es selten erlebt hab. Hier die Kunstwerke:20131103-185606.jpgSelbst zur Nascherei an diesen kleinen Köstlichkeiten, die dem „Schoße meines Backofens“ entsprungen sind, mussten die Damen quasi mehrfach aufgefordert werden, so waren sie im Bastel-Bann. 20131103-201001.jpgDabei muss ich sagen, diese Schoko-Schoko-Cupcakes waren wirklich lecker. Kommt zwar selten vor, aber diesmal hab ich nämlich tatsächlich auch vom Backwerk genascht. Insbesondere das Topping aus Schoko-Ganache ist der HIT! Und die Mokkaböhnchen waren halt noch von den Tiramisu-Cupcakes über.

Na dann, in diesem Sinne euch allen einen süßen Start in die Woche!

La Franz

You may also like

Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause
Eis Eis Baby!

2 Responses

  1. Heidi Keller

    Das ist wieder eine sehr hübsche Karte. Ich mag diese klaren Designs und patterned party ist ein tolles vielseitiges set, welches man dazu gut nutzen kann.

  2. Pingback : Weihnachtsworkshops 2013 – die Zweite. | C'est la Franz!

Leave a Reply

*