19
Feb
2015
0

Ahoy, friend!

Noch mal ein kleines Hallo von der Insel! Das Wetter verhält sich ganz stereotyp: grau, windig, nass. Das Hotel ist so ne Sache für sich und die Lage erst recht. Also bitte nicht fragen: Wie ist es so in Schottland? Und hast du was von Glasgow gesehen? Die Antwort lautet: Ähm, nein. Es sei denn ihr möchtet den Ausblick meines Zimmerfensters auf den zur Autobahnabfahrt gehörigen Kreisverkehr als eine der Sehenswürdigkeiten von Glasgow zählen. Aber der Workshop lief gut und heute geht’s wieder nach Hause, wo hoffentlich Post von Stampin‘ Up! in der Packstation auf mich wartet. 😀

So. Nun aber zum Bastelwerk. Ich bin ja gerade dabei die ein oder andere Einladung zur Hochzeit zu basteln – als Auftrag natürlich nur. Und für einen Entwurf brauchte ich ganz dringend den neuen Hintergrund Stempel „Something Lacy“. Da mein persönliches Exemplar hoffentlich in besagter Packstation zu finden ist, war Maria aus meinem Team so lieb, mir letztes Wochenende ihren zu leihen. Und natürlich kann ich so einen Schatz nicht ohne ein kleines Dankeschön zurückgeben.

20150216_AhoyFriend_1

Dieses ganze Aquarell-Dings ist je so ein bisschen meins. Da steh ich drauf. Das sind wahrscheinlich meines Opas Gene, die da durchkommen. Schließlich war er ja Künstler und hat einmal so gar zwei meiner Zeihnungen aus Kinder Tagen mit ausgestellt. Stolz wie Bolle war ich da!

20150216_AhoyFriend_2

Das Kärtchen ist 7,5 x 7,5 cm und passt damit prima in die quadratischen kleinen Umschläge. Ich mag die ja, weil das ist was Kleines, dass den Empfänger dann auch nicht gleich überfordert mit der Geste. Wisst ihr was ich meine?

Die Streifen im Hintergrund sind einfach mit dem Wasserpinsel gezogen – 2x Aquamarin, 2x Jade (Marias amtierende Lieblingsfarbe), 2x Lagunenblau. Dazu ein ausgestanztes Aquarell-Herz, etwas Kordel in Aquamarin aus geheiligtem Restbestand, ein paar der InColor Pailletten und noch „normales“ Bling. Und fertig. Ach nee. Die Heftklammer hab ich natürlich auch noch passend mit den Jade Mix Markern eingefärbt.

20150216_AhoyFriend_3

Dazu gab’s noch eine kleine Süßigkeit: Ahoi Brausepulver. Da fühlte ich mich inspiriert! Warum die Kleckse auf dem Bild so grün aussehen … tja wer weiß. In Echt sind sie natürlich in Jade. Das könnt ihr mir glauben. 😉

Eins muss ich allerdings noch sagen …  so sehr ich die Mini-Leckereientüte liebe, so hab ich doch für mich noch nicht die perfekte oder passende Lösung zum Verschließen gefunden. So hab ich sie diesmal kurzer Hand einfach durch die Nähmaschine gejagt. Optisch gefällt mir das super, rausfallen tut auch nix, nur nimmt sie natürlich dann beim Öffnen Schaden. Also auch noch nicht ganz optimal. Ich werde weiter tüfteln. Und eure Vorschläge nehme ich natürlich auch jederzeit dankend entgegen.

Ihr Lieben, bleibt vergnügt, lasst es euch gut gehen, bald ist Wochenende!

Eure Franzi

You may also like

12×12″ Layout „Echt Stark“ {+ Video}
Inspiration & Art | Alben
C’est La SchnipselRitter – Moon Baby
OnStage April 2017 – Meine Swaps

2 Responses

  1. Liebe Franzi,
    bei uns war das Wetter wirklich nicht anders als in Schottland… 🙁
    Ach ich sehne die Sonne herbei!!!!
    Deine Aquarell-Karten gefallen mir (wieder mal 😉 sehr gut.
    Für mich kannst Du öfters Pinsel schwingen. Hast auf jeden Fall von Deinem Opa die künstlerische Ader geerbt!!!
    Magst Du von mir auch was ausleihen???? Hätte ich gegen ein kleines Dankeschön von Dir (obgleich gegen ein größeres auch nicht…. werde nicht so schnell überfordert 😉 einzuwenden 😀
    Herzlichste Grüße, Karo

Leave a Reply

*