7
Apr
2015
0

Das war der Happy Popup Market 2015

So schnell wie er heran raste, genauso schnell ist er nun auch schon wieder vorbei: der Happy Popup Market, der am vergangenen Ostersonntag und Ostermontag im Felgenkeller hier in Leipzig stattfand. Für mich etwas ganz besonderes, denn es war eine Prämiere. Zum ersten Mal habe ich mich mit meinen gefertigten Werken in die Öffentlichkeit auf einen Markt zum Verkauf gewagt.

Und es hat sich gelohnt. Klar, reinen Umsatz wünscht man sich immer mehr, aber das ist ja auch nicht alles. Ich hab unheimlich viel an Erfahrung mitgenommen und die Erkenntnis: es geht und es macht vor allem Spaß! Auch das Feedback der Besucher und mit Aussteller war super – keiner hätte gedacht, dass wir (also Aurora und ich) das erste Mal einen Stand haben. Sogar nach einem Laden wurde ich gefragt … nun ja, das ist vielleicht was für die Zukunft.

Und jetzt ein paar visuelle Eindrücke – los geht’s!

20150407_HappyPopUpMarket_2

Sonntag früh, 7:45 Uhr ging’s los mit dem Aufbau – noch bei etwas bescheidenen Lichtverhältnissen.

20150407_HappyPopUpMarket_3

Ein kleiner Gesamteindruck kurz bevor sich die Türen am Sonntag öffneten. Klein, fein und gemütlich, so würde ich es beschreiben.

20150407_HappyPopUpMarket_1

 

Unser Stand in seiner vollen Pracht. Und da hatte ich die ganze Zeit im Vorfeld Paranoia es würde leer aussehen. Ich sage ja, viel gelernt …

Es folgen ein paar Detailaufnahmen.

20150407_HappyPopUpMarket_6

20150407_HappyPopUpMarket_7

20150407_HappyPopUpMarket_8

20150407_HappyPopUpMarket_4

 

Mein schönes handgemaltes Schild war zwar eigentlich nur Deko hatte aber auch Kaufinteressenten. Hergegeben hab ich’s aber nicht. Meins!

20150407_HappyPopUpMarket_5

Und dann noch ein Bild mit uns – grinsend wie die Honigkuchenpferde. Lieben Dank Maria, für das Bild!

Was aus meiner Sicht ja nicht unerwähnt bleiben darf: unsere wundervollen Standnachbarn. Wenn man so dicht zusammen gekuschelt ist wie wir es waren, dann ist es doch um so wichtiger, dass es passt. Und ich hätte mir niemand besseren Wünschen können. Ein Hoch auf Nicki von Frau Lubelle und Rebecca von Ilses Enkel! Schön war’s mit euch.

So, zu letzt noch mal ein Riesen großes Dankeschön an alle, die da waren und uns besucht haben!!! Danke, Danke, Danke!

Alles Liebe und bleibt HAPPY,
Franzi

You may also like

Make your own Federmäppchen
Notizblock selbst gemacht
Tassen bestempeln – Home Deko DIY
DIY-Workshop in Leipzig

1 Response

  1. Pingback : cestlafranz.de » Aquarell – die Kunst des Loslassens

Leave a Reply

*