14
Dez
2015
0

Tea Time mit den C’est La SchnipselRittern

Schön, dass du wieder dabei bist bei unserem Bloghop „C’est La SchnipselRitter“. Uns, das sind Renate von Schnipseldesign, Judith vom Bastel-Ritter und meine Wenigkeit, C’est la Franz. Vielleicht kommst du grad von einem der beiden, dann weißt du ja schon worum es heute geht. Oder du steigst gerade bei mir ein, dann willkommen zur Tea Time mit den C’est La SchnipselRittern.

Tea Time Set

Diesmal haben wir uns vorab auf ein Stempelset aus dem neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog geeinigt, das wir für unsere Projekte verwenden. Fast ganz wie bei den „Großen“ vom Artisan Design Team. Hehe. Auf jeden Fall dreht sich bei diesem Set alles um Tee. Und ganz ehrlich, ich finde es ist diesmal super übersetzt. So gar „You’re Tea-rific“ hat ein passendes deutsches Pendant bekommen. Und ich liebe Wortspiele, egal in welcher Sprache. Was hab ich nun aber gemacht?

Tea Time Set

Zunächst hab ich mal in meinem Teeregal gestöbert, was es denn so zur Tea Time im Angebot hat. Reichlich, das ist klar, aber hauptsächlich losen Tee. Aber halt, da versteckte sich auch noch eine Mix-Packung von aromatisiertem Schwarztee. Ok, die wollten nun verpackt werden und da brauchte ich gar nicht weg vom Regal, denn ich hab die Teefilter mit raus genommen. Teefilter? Davon hab ich auch genug und so wurden sie zur Verpackung für die Teebeutel auserkoren. Sprich das sind also die Tütchen, die du hier siehst.

Tea Time Set

Für jeden Geschmack habe ich das Tütchen passend gestaltet. Von links nach rechts: Kirsch, Passionsfrucht-Mango-Orange, Zitrone und Schwarze Johannisbeere. Der Stempel für die Zitronen-/Orangenscheibe stammt auch aus dem besagten Set genauso wie der Teebeutel-Anhänger ganz links. Die anderen frechen Früchtchen hab ich mir so zusammen gebastelt. Kurz ein Blick auf die Johannisbeeren – da habe ich einfach Punkte mit dem Radiergummi eines Bleistifts aneinander gesetzt und am Ende einen dunkelgrünen Strich durchgezogen, reicht ja. Damit sie auch besonders lecker aussehen, habe alle vier noch einen Überzug aus Crystal Effects bekommen.

Ach so und ja, das ist da eine echte Orangenschale. Die Orange gab’s als Nachmittagssnack und da wanderte die Schale mal eben in den Ofen zum Austrocknen. Zuschneiden muss man dabei natürlich vorher.

Tea Time Set

Alle vier Teebeutel zusammen mit einem Stäbchen Kandiszucker passen perfekt in die neue Pillowbox. Einziges Problem: Sie geht dann nicht mehr zu. Macht aber nichts, hab ich einfach auf der einen Seite die Klappen abgeschnitten. Voila. Passt.

Außen drauf dann noch ein feiner Stempel oder zwei. Das lustige daran ist, dass der orangene Abdruck oben links tatsächlichen einen kleinen „Tee-Schaden“ abbekommen hat. Das kommt davon wenn man nicht ordentlich trinken kann und auf dem Basteltisch rumplämpert. Also Vorsicht mit den Getränken.

Leider gibt es für den großen Stempel kein passendes Framelit, dafür aber jede Menge andere, die zu den anderen Stempeln im Set passen und mehr. Gut also, dass ich beim Schneiden nicht so pingelig bin und einfach drauf los mache, was soll schon passieren.

So, nun aber genug Geschwätz von mir. Auf geht’s zur Tea Time bei den anderen beiden Mädels:

♥ Judith ♥

♥ Renate ♥

Ich wünsch dir viel Spaß bei deinem Streifzug und freue mich, wenn du bald wieder vorbeischaust.

Alles Liebe,
Franzi

Folgende Produkte habe ich für mein Tea Time Set verwendet:

 

Built for Free Using: My Stampin Blog

You may also like

12×12″ Layout „Echt Stark“ {+ Video}
Inspiration & Art | Alben
C’est La SchnipselRitter – Moon Baby
OnStage April 2017 – Meine Swaps

3 Responses

  1. Pingback : Hoch die Tassen | schnipseldesign

  2. Die Idee mit den einzelnen Teefiltern ist so schön! 🙂 kurz nach dem fotogrfieren hab ich übrigens meine Zuckerstange gefunden :/ und wie man sieht hätte SU ruhig ein framelit für den Tassenturm machen können, knausrige Banditen!
    Guten Start in die Woche! Judith

  3. Es sieht so toll aus, passt einfach alles perfekt … da muss ich mich fast schämen, weil ich die Pillow Box Stanze noch kein einziges Mal verwendet habe :/
    Ganz liebe Grüße
    Renate

Leave a Reply

*