23
Mai
2016
0

Bärchengruß – C’est La SchnipselRitter

Es ist soweit, die Mädels haben sich durchgesetzt, ich habe klein beigegeben oder wie auch immer: Es ist Bärchengruß-Zeit! Renate und Judith sind ja total verliebt in die Bären und ich kann nicht verstehen warum. Damit das Thema aber endlich vom Tisch ist … Hier meine C’est La SchnipselRitter Interpretation mit Bär.

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Ick wees … um gleich mal in den passenden Jargon für dieses Layout zu verfallen … dit hat so richtig nüscht mit de Bären zu tun. Zumindest nicht mit den Bären im Sinne des Stempelset, aber als Berliner Göre dachte ich mir, es wäre wenn überhaupt die einzige Möglichkeit ein Berlin-Layout zu machen. Eine Ode an die Mutterstadt sozusagen.

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Fernsehturm und Weltzeituhr am Alex(anderplatz) sind für mich als Berliner Ossi viel mehr Berlin als Gedächtniskirche und Co. Aber das kommt sicher immer drauf an wen man nun gerade fragt. Schade nur, dass die alles zubauen, wie blöde … immer diese Einkaufszentren! Grrrrr.

Im Hintergrund übrigens ein kleines Bilderrätsel:

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Mein Mütterchen mit einem jahrzehntelang trainierten Auge für den ÖPNV hat es natürlich sofort erkannt: Das Liniennetz der BVG. Zumindest ein Teil davon. Ganz oben links – der Alexanderplatz, der große Knubbel in der Mitte – Ostkreuz, dann noch weiter rechts auf der großen Freifläche zwischen dem „V“ der U5  und dem kleineren Knotenpunkt des S-Bahnhofs Karlshorst, da ist das „Home of the Franz“.

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Bevor wir dann endlich zum Bären kommen noch eine kleine Lektion Berlinerisch. Auch wenn mein Dialekt eigentlich voll und ganz untergegangen ist in der Zeit meines Nomadentums und erst Recht seit dem ich mich im Freistaat Sachsen niedergelassen habe, gibt es trotzdem so ein paar Wörter, die bleiben: Ölf (=Elf), Kaffe (=Kaffee), Wösche (=Wäsche, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin ob das nicht nur eine ganz private Macke von mir ist),… Auf dem Layout finden sich noch folgende Schmanckerl:

  • Biste in de S-Bahn jeborn oder wat? (= Kannst du nicht mal die Tür zumachen?)
  • Jibb Jummi! (= mach schneller)
  • Da kiekste, wa? (= Da schaust du, oder?)
  • jottweedee (= ganz weit draußen)
  • Allet knorke? (= Alles gut?)
  • Zuerst komm‘ ick, dann kommt lange jarnüscht. (selbsterklärend)
  • Dit flutscht heut wieda! (= Das läuft heute wieder.)
  • Eh, Keule! (= Ansprache, Aufforderung)
  • Janz Berlin is eene Wolke! (Geht eigentlich weiter mit: Und nur icke bin zu sehn!)

Grundsätzlich gelten aber zwei Sachen:

  1. Berlin bleibt immer Berlin … Bärlin gibt es nicht. Auch nicht aufgrund des Bären in der Flagge!
  2. Wir Berliner sind sehr freundlich. Versteht bloß nicht jeder.

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Achtung jetzt der Bär! Danke noch mal an Renate, dass sie mir genau vier Bären – zwei groß, zwei klein, je einmal grau und einmal schwarz – zugeschickt hat. Drei sind noch über, kann also noch mal der Bär steppen bei mir.

Generell ist das gesamte Layout an die Berliner Flagge angelehnt. Diese ist ja Rot-Weiß-Rot gestreift (horizontal) und trägt in der Mitte den berühmten Berliner Bär mit Krönchen. Spaß mit Flaggen, sag ich nur.

Stampin Up Bärchengruß Layout 12x12

Ich finde ich habe das super getroffen. Die roten Ränder habe ich übrigens mit dem Brayer gemacht, also einem Farbroller. Den gibt’s bei Stampin‘ Up! leider nicht mehr, aber beim Händler mit dem große A auf jeden Fall. Ich bin auf jeden Fall total begeistert, wie einheitlich das Glutrot geworden ist. Der Knaller.

Auf geht’s nicht mit dem ÖPNV sondern per Mouseclick zum nächsten Halt in Sachen C’est La SchnipselRitter meets Bärchengruß. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was die Mädels gemacht haben, nach dem sie so lange für das Set gekämpft haben und heiße, innige Liebesschwüre durch unsere WhatsApp Gruppe sausten. Hopp, hopp, hier geht’s lang:

♥ Judith ♥

♥ Renate ♥

Das war’s dann „auch schon“. Ich hoffe es hat dir gefallen.

In diesem Sinne: Zurück bleiben, bitte!

Alles Liebe,
Franzi

 

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich für dieses Projekt verwendet:

You may also like

Eis Eis Baby!
Project Life: April/Mai
Zum Hochzeitstag
Through the lens I see … ME

4 Responses

  1. Hallo Franzi,
    was für ein genialer Beitrag, sowohl in Schrift als auch in Bildern 😉
    Soll heißen, mir gefällt Dein Projekt super gut, aber vorallem das Drumherum, was Du dazu geschrieben hast! Sensationell – vielen Dank dafür!!!

    1. cestlafranz

      Danke, liebe Anne-Katrin, ich freu mich wenn ich so liebe Kommentare wie deines lese und sehe, dass das meine Worte und Bilder Menschen bewegen können. 🙂 Vor allem hat es mich dazu bewegt, es jetzt noch mal laut vorzulesen und ich habe selbst dabei herzlich gelacht. Wunderbar. Ich schick dir viele liebe Grüße,
      Franzi

  2. Endlich versteh ich mal die Bärliner 😉 Dafür, dass du nicht oft scrappst bekommst du das aber super hin! Solltest du öfter machen 🙂 Bin ich froh, dass wir die Bären endlich vom Tisch haben ; D

    Schönen Tag! Judtih

  3. Manuela

    Sehr cooles Layout und tolle Beschreibung dazu. Das Bärchen dafür zu nutzen ist echt ne geniale Idee. Am Handy sieht das so akkurat aus, als ob das am Pc gemacht wurde 😊 Bin gespannt ob du uns freiwillig noch ein zweites Bärchenprojekt zeigst. So dezent eingesetzt sehen sie ja doch ganz lustig aus.
    Liebe Grüße
    Manuela
    Ps: Berliner können wirklich ganz nett sein, ich hab hier auch einen zuhause im weit entfernten Graz 😂

Leave a Reply

*