13
Nov
2016
0

Swaps wohin das Auge schaut… {Video}

WOAR! Es ist schon wieder Sonntag und eine Woche her, dass ich fröstelnd auf dem Düsseldorfer Hauptbahnhof stand, um meine Rückreise vom OnStage Local – Klappe der zweiten dieses Jahr – anzutreten. Gefühlt hatte ich noch gar nicht so richtig Zeit in Erinnerungen zu schwelgen. Es ging alles so schnell vorbei, dann Montag direkt wieder volle Granate ins Büro (statt mit „Guten Morgen“ haben ich die Kollegen mit „Ich will Urlaub“ begrüßt) und ab auf Dienstreise nach Darmstadt ins Hauptquartier. Unterwegs noch einen wehmütigen Blick auf die Autobahnabfahrt Frankfurt-Niederrad geworfen, aber hilft ja nix…

Beiträge über die Veranstaltung mit Berichten und Fotos gibt es ja schon jede Menge im Netz … das passiert halt, wenn man so spät dran ist. Besonders gern lese ich diese jene welche von meinen überaus unterhaltsamen Kolleginnen Judith und Nadine. Ein Klick und du bist dort. Für mehr Bild statt Text, schau am besten einfach in Nadines Fotogalerie vorbei. Da gibt’s auch mich im wörtlichen Sinne „on Stage“ also auf der Bühne zu sehen.

So, mit (Fremd-) Text und Bildern bist du versorgt, kommen wir zum Video. Vorhang auf für meine ertauschten Swaps:

Dazu noch ein paar Worte, denn Video ist ja (noch) nicht so mein Spezialgebiet…

Zum Ersten: habe ich von Eva natürlich eine wohlriechende Seife – nicht Sauce – bekommen. Ich gebe zu, ich hatte noch nicht zu Abend gegessen als ich das drehte, aber das es solche Auswirkungen hat. Oje.

Zum Zweiten: Ist mir doch im Nachhinein noch wieder eingefallen, dass ich Steffi ja meinen Prototypen vermacht habe. Also alles gut. Die Post ist eh grad nicht mein Freund… Aber einmal muss ich trotzdem noch an die Nähmaschine, da sich einige eine Anleitung für meine Journalbands gewünscht haben.

Zum Dritten: Hier das lustige Foto, dass Helga von unserer Big Shot Aktion gemacht hat.

img_1142

Mei, wer weiß was da los war?! Es gab kein Vor, kein Zurück, nicht mal ein winziges Millimeterchen. Und mitten drin in der Mangel: Die guten neunen Thinlitsformen, die für Renates „Make and Take“ (also ihr Beispielprojekt zum Nachbasteln) gebraucht wurden. Bestimmt fast fünf Minuten haben wir mit vollem Körpereinsatz an der Maschine rumgewürgt oder gewirkt (?). Die Lösung ergab sich dann aus:

Ich ziehe die Big Shot zu mir
+ drücke die Platten mit dem Fuß (leider nicht so gut zu sehen, aber hey was soll’s)
+ Renate stabilisiert das Geschehen mit der einen Hand
+ kurbelt was das Zeug hält mit der anderen Hand

Und dann waren sie frei, die Thinlits, mit einem großen Jubelschrei. Für irgendwas muss das ganze Krafttraining ja gut sein. Und allein dafür hat es sich gelohnt, dass meine liebste Renate jetzt zum Crossfit geht! Kurz gesagt, gemeinsam sind wir einfach unschlagbar. –> Liebeserklärung ENDE <–

–> Liebeserklärung NACHTRAG <– 
Mit dem letzten OnStage endete für Renate und mich ja die Zeit als Mitglieder des Event Council – aka Rat für Veranstaltungen. Es war eine tolle Zeit und ich kann mir noch nicht recht vorstellen, wieder ganz „normal“ auf einer Stampin‘ Up Veranstaltung unterwegs zu sein. Liegt sicher auch an meinem Helfersyndrom, dass mir der Grinch immer wieder bescheinigt.

Auf jeden Fall möchte ich noch los werden, dass ich es nie für möglich gehalten hätte, durch die Mitgliedschaft in besagtem Council, gleich zwei ganz wundervolle neue (ach was, wir zelebrieren ja schon Einjähriges) Freunde zu gewinnen, von denen ich folgendes behaupten kann:

  • Sie machen mein Leben bunter,
  • bringen mich zum Lachen,
  • verstehen (manchmal schneller, manchmal langsamer), geben Rat und unterstützen jederzeit,
  • sind für jeden Quatsch zu haben…

Kurz um: Ein Tag ohne (Nachricht von) euch – liebe Renate, liebe Judith – ist nicht mehr dasselbe. Ich mag euch nicht mehr missen in diesem meinem kleinen feinen Leben, egal, wie viele Kilometer dazwischen liegen. So fühlt euch gedrückt, geknutscht, was auch immer … Romantik-Modus AUS.
–> Liebeserklärung NACHTRAG ENDE <–

Jetzt aber wirklich genug. So viel Text, so wenig Bilder. Ich bin schon froh, wenn du überhaupt hier angekommen bist mit Lesen. Morgen gibt’s dann wieder was Kreatives, also schau wieder rein.

Bleib vergnügt!
Franzi

You may also like

Inspiration & Art | Gut verpackt!
Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause

Leave a Reply

*