16
Nov
2016
0

Na los mach’s auf!

Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit: I-Gym Studio Eröffnung bei meinem Trainer Daniel. Klar, dass ich dort nicht mit leeren Händen auftauchen konnte. Also wirklich, wer wäre ich denn?

20161115_stapin-up_drauf-und-dran_banderole_2

Was ich verschenken wollte wusste ich schon eine ganze Weile und hatte es bei meinem letzten Shopping-Trip in Berlin besorgt. Nein, diesmal nix von Muji, aber ein Laden mit ähnlichem Suchtcharakter, zumindest wenn es nach mit geht. Kusmi-Tea. Im Inneren der Box versteckt sich also eine Dose Kusmi-Tea aus der LØV Kollektion – genauer gesagt „Run for LØV“, ein Fitnesstee. Warte, Zitat von der Herstellerwebseite:

Run For Løv ist das ideale Getränk für Sportler. Dieser Tee sorgt vor und nach der körperlichen Aktivität für eine gesunde Flüssigkeitszufuhr und schmeckt auch noch richtig lecker.

Klar, die müssen das sagen, aber zumindest, dass er lecker ist, kann ich nur bestätigen. Und Bio ist er noch dazu.

(Liest sich wie ein Werbeblock – ist aber keiner.)

20161115_stapin-up_drauf-und-dran_banderole_1

Geschmückt habe ich die Box (so schade, dass es die großen nicht mehr gibt) mit einer Banderole aus Designerpapier der Serie Pink mit Pep. Oben drauf dann ein mit Funkelsterne geprägter Banner, der größte aus der Kollektion, etwas silbernes Satinband und noch ein paar richtige funkelnde Sterne aus silbernem Glitzerpapier.

Das Label ist dann mit den neuen Framelits Formen Stickereien entstanden. Enthalten sind sowohl Ovale als auch Kreise als auch Quadrate. Geil, oder? Und dann konnte ich mir eine Zweckentfremdung der Weihnachtsanhänger Stempel Drauf und Dran nicht verkneifen… Daher das „Na los, mach’s auf!“, das passte wie die Faust aufs Auge für so ungeduldige, vorfreudige Sportler wie mich. „Dein Gym“ habe ich dann einfach noch mit dem Labeler Alphabet drunter gesetzt.

20161115_stapin-up_drauf-und-dran_banderole_3

Was natürlich auch nicht fehlend durfte, waren meine kleinen geliebten Handeln. Sie sind so putzig. Allerdings machen sie auch eine ganze Menge Arbeit, wenn man die ganze Box damit bestempeln will. Nun ja, wenn man erstmal angefangen hat, dann muss man es auch zu Ende bringen. Frei nach dem Sportler Motto:

You don’t stop when you’re tired, you stop when you are done!

Oder wie Daniel sagen würde: Vollgas bis zum Ende durchziehen! Falls du dir übrigens einen Eindruck verschaffen willst, wie es so war auf der Eröffnung, hier gibt es ein kleines Video zur Veranstaltung. Vielleicht entdeckst du ja auch mich.

Alright, das war’s von Sporty Spice für heute.

Alles Liebe,
Franzi

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich für dieses Projekt verwendet:

You may also like

Inspiration & Art | Gut verpackt!
Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause

Leave a Reply

*