9
Okt
2017
0

Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen

An der Hochzeitsfront war es besonders lange ruhig habe ich das Gefühl, aber das heißt nicht, dass die Hochzeitssaison in diesem Jahr spurlos an mir vorüber gegangen ist. Auf zwei Hochzeiten durfte ich selbst zu Gast sein und auch für andere durfte ich Glückwunschkärtchen basteln. So wie dieses hier:

Jupp, da kommt einiges an Alt und Neu zusammen, aber so soll es doch sein bei einer Hochzeit. Den Hintergrund habe ich absichtlich nicht komplett embosst bzw. den Rand so unsauber gestempelt, da es für mich so mehr von einem leicht rustikalen, shabby-chic Look bekommt.

Der Spruch ist eine Kombination aus zwei Stempeln aus dem Set Florale Grüße. Ich mag hier besonders die Zusammenstellung aus Hand- und Serifen-Schrift mit Kapitälchen – ein schöner Kontrast. Die beiden Herzen sind aus Vellum/Transparentpapier mit den Thinlits Formen Grüße voller Sonnenschein ausgestanzt.

Tja, und diese Schönheit von Band gibt es ja leider nicht mehr. Boohoo! Glücklicherweise habe ich noch eine Reihe an Zuschnitten, die im vergangenen Jahr auf einer Hochzeit die Kerzengläser zierten. Hat von der Länge perfekt gepasst und auch noch für die perfekte Renate-Schleife gereicht. Ich hoffe mein Schleifen-Drillmaster (man muss ja politisch korrekt bleiben) ist zufrieden mit mir.

Alles Liebe und einen guten Start in die Woche für dich!

Franzi

SaveSave

You may also like

Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause
Eis Eis Baby!
Project Life: April/Mai

Leave a Reply

*