13
Dez
2015
0

Adventskalender Tag 13: Wintervorrat

Die Temperaturen sind zwar noch nicht so richtig winterlich, zumindest hier nicht, aber trotzdem kann man ja schon mal an die Vorräte denken. Beziehungsweise an den Wintervorrat für die kleinen Piepmätze draußen, die spätestens bei Bodenfrost nicht mehr ganz so leicht an ihre Nahrung kommen. Was ich sagen will, es geht eigentlich um Vogelfutter und darum, mal raus zugehen und Vögel zu füttern.

I know the temperatures have not really dropped as low as they should in December, at least not here, but one can still start to stock up for wintertime – just like the animals in the wild. Alright, what is this all about? 

Feed the birds

Wintervorrat Candy Spender

Bei meinen Eltern gehört das füttern der Vögel das ganze Jahr zum Programm: im Frühjahr und Sommer eher unfreiwillig, wenn die kleinen Flattermänner die frisch ausgestreuten Grassamen naschen oder Blumensamen aufpicken. Im Herbst und Winter ist es dann natürlich aber Absicht und es wurde lange Jahre mit unserem Vogelhäuschen experimentiert. Wo ist die beste Position? Wie kommen die Vögel am besten ran? Und wo kann man das Ganze am besten von der Veranda aus beobachten? Letzte ist natürlich die wichtigste Frage. Mittlerweile wurde das Häuschen auf den Stiel einer Mistgabel genagelt und diese wird dann mitten in den Rasen vor der Veranda gesteckt. Alle zufrieden.

At my parents‘ house we feed the birds all year round: in spring and summer they pick the freshly spreaded gras and flower seeds. Then when it gets colder it of course becomes „feeding on purpose“. Many years we experimented with the right position of the bird house. By now it’s attached to the top of a pitchfork that is positioned right in the middle of the lawn outside our veranda, so my mum and dad can also see the birds well. Hehe. Win win situation.

Wintervorrat Candy Spender

In diesem kleinen Candy Spender hier sind passend zum Thema leckere kandierte Sonnenblumenkerne. Die sind zwar nicht ganz tauglich für die Piepmätze, aber für meinen Schnabel durch aus. Nom nom! Und erstmalig hab ich mich so richtig geärgert, dass ich mir Bundle „Herbstgrüße“ nicht geholt hab. So süß wie ich es finde, dachte ich immer ich hab keinen Verwendungszweck und schwups ist er da. Naja so musste halt das Set „Herbstfarben“ als Alternative herhalten und mein Alphabet Drehstempel kann ja eh alles. Der Superheld aller Stempel.

This little candy dispenser contains candied sunflower seeds. Not exactly suitable for the birds but for me. Nom nom! First the first time I really regretted not getting the „Acorny“ Bundle, well so I had to use the „For all Things“ instead. And my beloved rotary alphabet stamp, my personal superhero.

So ich knabber jetzt ein wenig an meinem Wintervorrat. Und wünsch dir einen schönen dritten (!!!) Advent.

Alright, I’ll go ahead and nibble on my winter stock. Hehe. 

Franzi

Folgende Produkte habe ich für den Candy Spender „Wintervorrat“ verwendet:

 

Built for Free Using: My Stampin Blog

You may also like

Inspiration & Art | Gut verpackt!
Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause

Leave a Reply

*