13
Mai
2016
3

Schüttelkarte mit Gutschein

Ich bin davon überzeugt, Schüttelkarten machen glücklich. Und noch glücklicher macht eine Schüttelkarte, wenn sich im Inneren ein Geschenkgutschein versteckt. So wie bei diesem Kärtchen, das die liebe Steffi letztes Wochenende zum Geburtstag bekommen hat.

Schüttelkarte mit Gutschein

Steffi hatte sich einen Gutschein vom Modehaus gewünscht und leider musste ich der Verkäuferin sagen, dass mir ihr angepriesener Umschlag nicht gefällt und ich doch meinen eigenen machen werde. Uuuuups.

Schüttelkarte mit Gutschein

Schüttelkarte mit Gutschein

Außerdem passte halt auch keiner … „Ich liebe dich“ … erm nein … „von mir für dich“ … erm auch nicht, wenn mehrere schenken … noch mal „ich liebe dich“ … erm immer noch nicht.

Schüttelkarte mit Gutschein

Die Karte an sich ist relativ leicht gemacht. Zwei Stückchen Klarsichtfolie, eins davon mit Staz On bestempelt und dann an drei Seiten zusammengenäht. Nach Herzenslust Pailletten rein und den Gutschein natürlich. Dann die letzte Seite zunähen und noch ein paar Glitzerballons und Sprüche drauf. Voila! Unser Geburtstagsgruß befindet sich übrigens auf der Rückseite des Gutscheins, einfach auf einem kleinen Stückchen Flüsterweiß.

Alrigthy, das war’s für den Moment.

Shake it, shake it!
Franzi

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich für dieses Schüttelkarte verwendet:

 

You may also like

Schönen Geburtstag – CLSR Überraschung 2.0
Glasklare Grüße von Herzen
Inspiration & Art | Aufgeblüht
Inspiration & Art | Ostern

6 Responses

  1. Das sieht so toll aus Franzi!!!!
    Aber ich würde die gar nicht öffnen wollen?!?! Das wäre wirklich ein Dilemma!
    Schöööööönnnnn!!!
    Liebe Grüße
    Tanja

    1. cestlafranz

      Liebe Tanja, ja so ist das manchmal: Wer das eine will, muss das andere mögen. Hihi! Aber ich glaube der Kaufwunsch wird dann doch wohl überwiegen. 😉
      Liebe Grüße,
      Franzi

  2. Pingback : Gutscheine zum 18. Geburtstag

  3. Pingback : 5 kreative Ideen Gutscheine zu verpacken - zingoo Blog

    1. cestlafranz

      Hi Nina, ich hab sie einfach durch die Nähmaschine gejagt. Ich hab zwei Nähmaschinen, muss man dazu sagen. Eine für Stoff und eine für alle anderen Materialien, die beim Basteln so auf meinem Tisch landen. 🙂 LG Franzi

Leave a Reply

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.