10
Okt
2016
0

Lebkuchenmännchen – C’est la SchnipselRitter

Heute wird es das erste Mal seit überschreiten der diesjährigen Sommersonnenwende weihnachtlich! Die Lebkuchenmännchen Handstanze und alle dazu passenden Stempelsets stehen auf dem Programm. Da konnten Judith (Bastelritter), Renate (schnipseldesign) und ich uns also vorweihnachtlich, winterlich oder wahlweise auch Halloween-tastisch austoben.

Bei mir war relativ schnell klar wo der Hase – äh das Lebkuchenmännchen – lang rennt. Nämlich: Lebkuchenmännchen. Naheliegender geht es ja kaum.

Tag Geschenkanhänger Lebkuchenmännchen Ausgestochen weihnachtlich Stampin up

Ach, dieses Wortspiel! Es lässt meine Augen leuchten. Und auch der Grinch fand es lustig und hat gelacht. Eigentlich wollte ich das letztes Jahr schon mal als Geschenkanhänger für eine „Eierkuchen-Backmischung“ machen. Ist aber nie was draus geworden, dafür jetzt um so toller.

Tag Geschenkanhänger Lebkuchenmännchen Ausgestochen weihnachtlich Stampin up

Als kleines Mitbringsel zur Weihnachtszeit hängt bei mir jetzt auch tatsächlich eine Lebkuchenmännchen Keks-Ausstanze-Form dran. Eigentlich sollte auch noch ein Tütchen Lebkuchengewürz dazu, war nicht.

Aber mal im Ernst, erklär mir doch mal bitte einer, warum sich in allen Supermärkten bereits sämtliche Weihnachtsleckereien gen Decke stapeln, aber kein einziger führt Lebkuchengewürz! Da ist doch was faul. Fertig kaufen ja, selber machen nein. Das kann ja die einzige Devise der Lebkuchenproduzentenmafia sein.

Tag Geschenkanhänger Lebkuchenmännchen Ausgestochen weihnachtlich Stampin up

Damit der ausgestanzte Lebkuchen-Mann nicht ganz so alleine ist, hat er von mir noch einen Mini-Kumpanen an die Seite bekommen. Ist er nicht süß, der kleine Anhänger?

Aber noch mal zurück zur großen Version:

Tag Geschenkanhänger Lebkuchenmännchen Ausgestochen weihnachtlich Stampin up

Nach dem Stempeln und Stanzen, habe ich dem kleinen Freund noch einen Anstrich mit „Zuckerguss“ verpasst. So wie sich das für eine ordentliche Bäckerin gehört. Lackpünktchen gibt es ja in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr und auch wenn, dann sind es eben auch nur Pünktchen.

Lack – genauer Nagellack – gibt es hingegen in meinem Badezimmer ausreichend. War also nur die Frage welchem meiner Essie-Schätze ich hier die Ehre erbiete. Ich schwankte zwischen den Rot- und Nudetöne. Am Ende hat „Ballet Slippers“, der hellste den ich habe, das Rennen gemacht. Aufgetragen habe ich den Lack einfach mit der Spitze eines Zahnstochers. Ging total easy. Nur mit dem Trocknen dauert es dann etwas länger.

Wenn es dann aber trocken ist, hat es tatsächlich was von Zuckerguss. Es ist leicht erhaben und glänzt. Ich hoffe man sieht es ausreichend auf den Bildern.

So, jetzt bin ich gespannt, was die anderen beiden Mädels gewerkelt haben. Wie immer waren beide ja schon vor mir mit ihren Projekt fertig. Macht der Gewohnheit…

♥ Judith ♥

♥ Renate ♥

Mal sehen, ob meine Weihnachtslaune jetzt noch ein wenig anhält oder ob sich erst noch mal der Herbst oder Halloween … hmmm nein ich glaube nicht … dazwischen schiebt.

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.
Alles Liebe,

Franzi

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich für dieses Projekt verwendet:

You may also like

Schmetterlinge – C’est La SchnipselRitter
A Day To Celebrate … LOVE
Manchmal fehlen die Worte…
C’est SchnipselRitter – Monsteralarm!

3 Responses

Leave a Reply

*