8
Feb
2016
0

99 Luftballons – C’est La SchnipselRitter

Gleich vorweg: Dieser C’est La SchnipselRitter Bloghop lief diesmal alles andere als geplant. Zumindest bei mir. Seit gut 10 Tagen stand unser Thema, ich saß im Zug nach Darmstadt und Ideen durchfluteten meine grauen Zellen. Am Freitag – also der Tag vor vorgestern – sitz ich wieder im Zug nach Darmstadt und stelle fest, noch keine meiner Ideen hat es in die Umsetzung geschafft. Wo ist die Zeit geblieben? Und dann am Basteltisch lief alles anders als geplant … nix funktionierte so wie ich es mir vorgestellt hab und dann ist es mit mir durchgegangen.

Uff, dass musste jetzt erstmal raus. Nun zum eigentlichen Thema. Renate (Schnipseldesign), Judith (Bastelritter) und ich haben uns diesmal das Set Partyballons mit der passenden Handstanze ausgesucht. Ich hatte es ja schon ein paar Mal im Einsatz, unter anderem auch bei unserem letzten Bloghop zum Thema Liebe. Diesmal aber voller Fokus auf die Ballons. 99 sind es bei mir zwar nicht geworden, sondern nur sieben, aber wo hätten die denn auch alle hin gesollt…

So sieht’s aus, das Werk des Tages. Nicht sonderlich spektakulär, aber dafür kann man es schnell mal aus dem Ärmel schütteln, wenn man nicht so viel Zeit hat.

Die Outline der Ballons ist hier nicht ganz glatt, gerade und abgeschliffen, sondern hat so ein bisschen was von handgemalt. Da passt es auch, dass ich sie etwas kleinkindmäßig mit meinen neuen Gelatos (oh ja, sie haben am Wochenende den kreativen Ton angeben) ausgemalt habe. Die Farbpigmente habe ich dann einfach mit dem Finger noch etwas verschmiert und gut war’s. Du kannst sie natürlich auch mit den Stampin‘ Write Markern ausmalen, mit dem Aquapainter oder Mischstift kolorieren oder ganz einfach den passenden flächigen Stempel benutzen.

Während ich das schreibe, fällt mir auf, wie super dieses Set eigentlich zum Arbeiten mit Kids ist. Ballons fetzten, beim Ausmalen kann auch nicht viel schief gehen, also ist der Erfolg doch eigentlich garantiert. Oder was meinst du?

Weil ich dann schon eh so ein bisschen „krakelig“ unterwegs war hab ich mir gedacht, kann ich die Leine des Ballons einfach schnell mit der Handzeichnen. Fällt eh nicht auf.

Und dann ist es mit mir durchgegangen… Wunderschön wollte ich was mit den Ballons und der Kissing Technik machen, aber die beiden wollten nicht so wie ich. Obwohl nee, das Desaster hatte eigentlich schon vorher begonnen, als ich es geschafft hab meinen kleinen Finger mit zu stempeln. Frag nicht …

Hier sollte sich nun eigentlich ein wundervolles Ballon-Bouquet, wie es in der Fachsprache heißt, präsentieren. Stattdessen gibt’s nen Blumenstrauß mit noch mehr Gelatos-Geschmiere. Aber hey, zwei von drei Stempeln sind immerhin aus dem Set Partyballons. Das ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit, da kann keiner meckern.

Ganz ehrlich für diese Farb-Wasser-Verlauf-Oberkante gibt es keine kreativ-künstlerische Erklärung. Das hat zwei ganz sachliche Gründe:

  1. Musste ich rechts oben den Abdruck meines Fingers vertuschen
  2. Wollte ich einfach sehen, ob das funktioniert mit der Technik, wie ich es gelesen hatte.

Das Ballon-Bouquet hatt ich zu dem Zeitpunkt schon abgehakt, das hat für mich nicht funktioniert. Nichts desto trotz hatte ich ja aber diese Linien auf der Karte … was nun? Ah, Blumenstrauß. Und weil diese Gelatos nun ja eh rumlagen, hab ich das Stempeln mit eben jenen auch gleich noch mal getestet. Gewöhnungsbedürftig, aber nicht ganz uncool würde ich sagen. Vor allem, weil sich auch eine gewisse Struktur ergibt.

Alles in allem eine etwas abgefahrene Karte und wahrscheinlich nicht das repräsentativste Werk. Und auf jeden Fall nix mit 99 Luftballons. Nun ja, mein Gott, ich hoffe du und die Mädels sehen es mir nach. Apropos, genug von mir. Auf geht’s zu den anderen beiden:

♥ Judith ♥
♥ Renate ♥

Ich freu mich wie immer, dass du vorbei geschaut hast und wünsch dir viel Spaß mit den anderen Inspirationen.

Bleib vergnügt und starte gut in die Woche.
Alles Liebe,
Franzi

Folgende Produkte habe ich für die beiden Karten verwendet:

 

Built for Free Using: My Stampin Blog

You may also like

Inspiration & Art | Gut verpackt!
Hochzeitskarte in Kraft/Nude-Tönen
Welcome Little One
Inspiration & Art | Kaffeepause

2 Responses

  1. Jaaa, das ist Bunt hier 😀 Gelatos sind glaub ich nix für mich – ich bleib da lieber bei meinen Aquarellfarben ♥ Aber du zeigst sehr gut, auch eine vermeintlich verpfuschte Karte lässt sich noch retten 🙂

    Alles Liebe
    Renate

  2. Franziiiii was geht denn bei dir ab? Ich hatte dank dir das Erlebnis eines LSD-Trips ohne je eine eingeworfen zu haben 😉 Mein lieber Herr Gesangsverein, bei dir am Basteltisch war bestimmt so eine „Jackson-Pollock-Stimmung“?! Ich bin immer noch geflasht 🙂

    Schönen Abend dir und dem Grinch!
    Judith

Leave a Reply

*