3
Jun
2016
0

Pop of Paradise – Thank you

Vor ein paar Wochen erreichte mich ein Hochzeitsnotruf einer sehr guten Freundin von mir. In weniger als einer Woche benötigte sie eine Gutscheinkarte als Hochzeitsgeschenk. Und die Karte musste auch noch nach Berlin. Als ich den Wunsch hörte, dass es am liebsten in Form eines Boardingpasses sein sollte, fiel mir nur eines ein: Den Notruf musste ich direkt an Renate weiterleiten.

Warum? Ganz einfach … Renate hatte ihre eigene Hochzeitspapeterie komplette im Reisemotto aufgezogen und ihre Einladungskarten ebenfalls als Boardingpass gestaltet. Schau sie dir unbedingt mal an! Und mit einem großen Bitte und virtuellem Augengeklimper hat sie mir dann auch tatsächlich aus der Patsche geholfen und meine Zeit vor Photoshop um einiges verkürzt. Und dafür gab es dieses Dankeschön von mir:

Stampin' Up! Pop of Paradise Flamingo

Wir sind ja alle gerade ein Busserl im Flamingo-Modus dank des Stempelsets „Pop of Paradise“ (und diverser Deko-Läden) und so musste der da einfach drauf, der Gute. Isser nicht putzig?

Stampin' Up! Pop of Paradise Flamingo

Gestempelt ist er in Flamingorot. Ist klar oder? Wenn man sich beeilt, dann klappt das ja auch bei den normalen Stempelkissen mit dem Embossen. Und so hab ich das mal getan. Gestempelt und dann husch, husch in transparentem Embossingpulver ertränkt bzw. besser erschüttet, nein verschüttet. Also der Flamingo ist verschüttet worden unter Pulver, nicht da Pulver selbst. Na, du verstehst mich schon.

Stampin' Up! Pop of Paradise Flamingo

Der „Thank You“-Banner ist ebenfalls aus dem Set „Pop of Paradise“, allerdings muss man ein bisschen schnippeln, wenn man ihn so einzeln aufkleben will, gibt nämlich keine Stanze. Na ja kann man ja schon mal machen, mich stört das ja nicht so.

Der Spruch darunter – mit meinem heiß geliebten, aber nicht mehr erhältlichen Drehstempel – ist mal wieder ein Wortspiel aus meinem wirren Hirn. Der Grinch und ich wir lieben ja solche Wortspiele oder auch jeglicher anderer Art. Allerdings hab ich etwas geschwitzt. Ich hatte Sorge, dass die Zeichen nicht ausreichen, aber es war eine Punktlandung.

Stampin' Up! Pop of Paradise Flamingo

Und natürlich darf auch eine neue Episode „Verpeilt von Franzi“ nicht fehlen. Seit fast zwei Woche wartete ich auf eine freudige Nachricht von Renate, dass meine Karte angekommen sein … nix, Schweigen. Als wir dann am Montag „facetimeten“ hab ich mal ganz zaghaft nachgefragt. Trotzdem nix. Aber dann Dienstag (oder war es Mittwoch?) kam die Nachricht … ich hatte die Karte versehentlich nach Wien geschickt, falsche Postleitzahl. Uuuuuups. Na, da brauch ich mich ja nicht zu wundern…

Um jetzt noch schnell den Bogen zur einleitenden Hochzeitsstory zu schließen: Ich muss mal auf dem Handy schauen, ob ich einen Schnappschuss von der finale Karte habe. Das Feedback war auf jeden Fall super. Wie schön, wieder jemand glücklich gemacht.

Falls du auch Wünsche für ganz eigene, individuelle Papeterie hast, dann schau doch mal im Bereich Deine Papeterie vorbei.

Ich wünsch dir ein kreatives Wochenende!

Alles Liebe,
Franzi

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich für dieses Projekt verwendet:

You may also like

Inspiration & Art | Kaffeepause
Eis Eis Baby!
Project Life: April/Mai
Zum Hochzeitstag

Leave a Reply

*